Supervision

Was ist Supervision?

* Supervision ist eine berufsbegleitende Beratung für Menschen in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen. Sie soll dazu dienen, dass Menschen ihre Arbeit reflektieren und somit zufriedenstellend handeln können.

.

In welchem Rahmen findet die Supervision statt?

* Supervision findet in einer wertschätzenden Atmosphäre statt, in der jeder die Möglichkeit hat, ihr/sein Anliegen zu formulieren, um zu konstruktiven Möglichkeiten zu kommen.

.

Was ist das Ziel der Supervision?

* Eröffnung der eigenen Ressourcen, damit diese dann auch entsprechend genutzt und eingesetzt werden können
* Erweiterung der eigenen, wie auch der beruflichen Kompetenz
* Verbesserung des Arbeitsklimas – Verstärkung der Teamfähigkeit
* Formulierung von Arbeitszielen
* Klärung von Aufgaben, Funktionen und Rollen
* Begleitung in Krisensituationen
* Hilfestellung bei außergewöhnlichen Belastungen, sowie die Bewältigung schwieriger beruflicher Situationen
* Adäquater Umgang mit Stressquellen
* Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer soll die Möglichkeit haben, ihre / seine Arbeit zu reflektieren und dabei auch Unterstützung zu erhalten.

.

Schwerpunkte

* Einzel- und Team-Supervisionen von psychosozialen und sozialmedizinischen Einrichtunge

NEU

speziell für ÄrztInnen und Pflegepersonal

… die täglich unter einem ganz massiven Druck stehen – bei all den Einsparungen mehr Arbeit vollbringen müssen, mit mehreren Notfällen gleichzeitig konfrontiert werden, uvm

Dies erfordert Lösungsstrategien, die auf eine Schulung des Bewusstseins hinauslaufen.

Es ist nicht möglich, noch mehr in noch kürzerer Zeit zu vollbringen – es ist aber möglich, dasselbe zu vollbringen, aber anders. Bevor das Risiko steigt und Sie – weil sie mit den täglichen Entscheidungen überfordert sind – zu Drogen wie z.B. Alkohol, Psychopharmaka, etc … greifen, nehmen sie die Möglichkeit wahr, etwas für sich zu tun. Ob dies nun Supervision, Coaching oder Psychotherapie ist – jede dieser Formen wird sich für Sie zum Vorteil entwickeln.
.
.

Techniken, die ich anwende:

* Rollenspiel
* Aufstellungsarbeit
* Sculpting
* Zielarbeit
* Visualisieren
* Arbeit mit Metaphern
* Reframing
* Organigramm
* Schematische Darstellungen
* Familienbrett
.
.